Beschlüsse

Kreisvorstandssitzung 05.04.2019


Europäisches KI-Forschungszentrum schaffen!

Wir Junge Liberale wollen die Forschung in neue Technologien stärken, da wir von der Notwendigkeit innovativer Ideen in unserer sich rasant wandelnden Zeit überzeugt sind.

Die Künstliche Intelligenz (KI) wird als einer der bahnbrechendsten technologischen Fortschritte unserer Zeit angesehen, die unsere globale Gesellschaft und das Zusammenleben der Menschen signifikant verändern könnte. Bei der Forschung im Gebiet der KI zeigt sich jedoch, dass hauptsächlich die USA und China den Forschungsmarkt dominieren.

Die Bundesrepublik sowie die meisten anderen EU-Staaten investieren und forschen währenddessen kaum bzw. zu wenig in diesem Gebiet und laufen daher Gefahr den „Anschluss“ an den Rest der Welt zu verlieren.

Da eine Zusammenarbeit bei der Forschung in KI auf europäischer Ebene allein aus finanzieller Perspektive deutlich mehr Sinn ergibt als eine von den einzelnen Nationalstaaten ausgehende Forschung, fordern wir Junge Liberale die Schaffung eines Europäischen Forschungszentrums für KI, in welchem Wissenschaftler und IT-Experten aus der gesamten EU mit finanzieller Unterstützung der Mitgliedsstaaten an der KI forschen sollen, um uns Europäer auf die kommenden Veränderungen vorzubereiten.

 

Kreiskongress 16.03.2019


Nord Stream 2 stoppen!

Wir Junge Liberale sehen die energie- und außenpolitische Unabhängigkeit Deutschlands und der Europäischen Union durch das Projekt Nord Stream 2 als gefährdet und schätzen die aus dem Projekt resultierenden Risiken weitaus größer als die potentiellen wirtschaftlichen Vorteile. Aufgrund dessen bekennen wir uns zu einem Stopp des Projekts in seiner jetzigen Form.

 

Einhaltung des 2-Prozent-Ziels der NATO

Wir Junge Liberale bekennen uns zu dem Ziel der NATO, wonach jeder Mitgliedsstaat 2 Prozent seines BIPs jährlich für Verteidigung ausgeben muss. Da sich die Bundesrepublik derzeit nicht an diese vertraglich geregelte Vereinbarung hält, fordern wir, dass auch Deutschland den vereinbarten finanziellen Beitrag leistet, um seiner außen- und sicherheitspolitischen Verantwortung gerecht zu werden.